ZEIT ZU LEBEN

 „Wir können Orte schaffen helfen, von denen der helle Schein der Hoffnung in die Dunkelheit der Erde fällt.“ Friedrich von Bodelschwing

Herzlich Willkommen zu unserem Jahresseminar!

Wir laden Euch ein, mit uns in den nächsten Monaten auf einen gemeinsamen Weg zu gehen, um uns der Kostbarkeit unseres Seins bewusst zu werden, unseren bisherigen Lebensweg zu würdigen und uns mit unseren aktuellen Lebensfragen zu beschäftigen, indem wir uns vier Mal auf dem Hof in Tannhüsern zusammenfinden.

Wer bin ich?                                               
13. - 15. April 2018

Mein Name, meine Wurzeln, meine Identität
15. - 17. Juni 2018

Rollen wahrnehmen und klären
23. - 25. November 2018

Mein Lebensweg, mein Weg ins Leben
8. - 10. Februar 2019

 

Wir, Lucia und Barbara, haben über einige Jahre einen lichtspendenden Ort namens BAUM-Seminar erlebt und möchten nun unsere Erfahrungen teilen und das Licht weiterreichen.

Unser Angebot richtet sich an Männer und Frauen, die bereit sind, im gegenseitigen Vertrauen und in der Achtsamkeit der gemeinsamen Zeit Lebenserfahrungen auszutauschen und durch verschiedene Übungen und Anleitungen Neues zu entdecken.

Wir werden die Tage abwechslungsreich gestalten mit Atemübungen, Körpererfahrungen, kreativen Arbeiten, Rollenspielen, Meditationen, Begegnungen in und mit der Natur, gemeinsamen Mahlzeiten, Geschichten erzählen und ausgelassen sein…

Das Seminar beginnt am Freitag um 17:30 Uhr und endet
am Sonntag um 15:00 Uhr.

Die Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam ein, für das leibliche Wohl wird Ruth sorgen.

Es stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung.
Insgesamt ist Platz für 10 Frauen und Männer.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmenden für die Zeit des Seminars für sich selbst Verantwortung tragen.

Aus unserer Erfahrung ist es wünschenswert, dass im Sinne einer Prozessarbeit mindestens vier Seminare besucht werden.

Kosten pro Seminar, Verpflegung und Übernachtung   420.- CHF

Nach der ersten Teilnahme ist es möglich, von den weiteren Seminaren zurück zu treten.

 

Verbunden mit der Bereitschaft der Teilnahme an allen vier Seminaren ist die Verpflichtung, im Falle einer kurzfristigen Verhinderung eine Aufwandsentschädigung zu entrichten:

Für Kost und Logis   30.-CHF
Für den Aufwand der Seminarvorbereitung   50.-CHF

Wir freuen uns, wenn wir Euer Interesse wecken konnten und sind für weitere Fragen erreichbar:

Lucia       041 467 23 51          lucia.buehler@tannhuesern.ch

Barbara   027 956 26 58          barbara.philipp@bluewin.ch

                                           www.haus-ammonit.ch 

Anmeldung laufend möglich

Unter dem Motto "alles Lebendige fängt klein an" haben wir im April 2016 mit
2 Teilnehmerinnen gestartet und uns über den Zuwachs auf 6 Teilnehmende im Verlauf des Jahres gefreut. Somit können wir nun bei Bedarf Kontakte vermitteln, um Informationen von der Teilnehmerseite zu bekommen.


BITTE

Wir werden eingetaucht
und mit dem Wasser der Sintflut gewaschen,
wir werden durchnässt
bis auf die Herzhaut.

Der Wunsch nach der Landschaft
diesseits der Tränengrenze
taugt nicht,
der Wunsch, den Blütenfrühling zu halten,
der Wunsch, verschont zu bleiben,
taugt nicht.

Es taugt die Bitte,
dass bei Sonnenaufgang die Taube
den Zweig vom Ölbaum bringe,
dass die Frucht so bunt wie die Blüte sei,
dass noch die Blätter der Rose am Boden
eine leuchtende Krone bilden.

Und dass wir aus der Flut,
dass wir aus der Löwengrube und dem feurigen Ofen
immer versehrter und immer heiler
stets von Neuem
zu uns selbst
entlassen werden.

Hilde Domin

 

WEITERE ANGEBOTE

Usgruihe, ufruume, wiitergoh

Fühlen Sie Sich müde und ausgelaugt? Oder haben Sie einfach die Nase voll? Tauchen Sie bei uns ab und tanken Sie auf. In Haus und Hof gibt es unendliche Möglichkeiten, sich auszutoben und zur Ruhe zu finden. Ob Sie lieber Brot backen oder im Garten hantieren, kinesiologische Balancen in Anspruch nehmen oder einfach spazieren gehen, Lucia Bühler bietet Ihnen ein Kontrastprogramm zum Alltag. Sehen Sie das Leben aus andern Perspektiven und gewinnen Sie neue Einsichten. Lassen Sie es sich gut gehen.
 
Anneli, wo besch geschter gse
Mit den alten Bräuchen wird nicht die Asche aufbewahrt, sondern das Licht weitergegeben – jedes Jahr aufs neue. Der Palmwedel an der Hauswand, das Liebfrauensträusschen im Esszimmer, Lichtmesskerzen und viele mehr – lernen Sie die Bedeutung dieser Traditionen kennen, ihre Geschichte und Geschichten.
 
Roti, schwarzi, gibeligäli
Eine Kirsche ist nicht nur eine Kirsche: auf 140 Hochstammobstbäumen gedeihen mehr als 50 Sorten Kirschen, Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Pflaumen. Lernen Sie die Vielfalt kennen, schmecken und geniessen. In jeder Jahreszeit gibt es viel zu beobachten: vom Blühen, dem ersten roten Schimmer, der Ernte bis zur Konservierung der Früchte.
 
Füürle, dräckele, schnufe, chosle, schitle
Erleben Sie die fünf chinesischen Elemente hautnah: Feuer machen, in der Erde wühlen, frische Luft atmen, Regen hören und Holz bearbeiten.
Diese Elemente bestimmen den Alltag auf dem Hof, sind unverzichtbar für so manche Arbeit. Tauchen Sie ein in die Welt der einfachen Dinge, lernen Sie sich in einer anderen Umgebung neu kennen.
 
(K)ei Ahnig vo Botanik
Schönheit hat einen Namen: Streifen Sie durch Feld und Wald, Garten und Magerwiesen und lernen Sie Blumen, Bäume und Sträucher kennen. Geniessen Sie die Vielfalt der Pflanzenwelt.

Nach Ihren Wünschen und Interessen gestaltet Lucia Vorträge und Kurse.  Hier im Haus sind Gruppen bis zu 12 Personen herzlich willkommen. Preise vereinbare ich individuell, ausgehend von einem Honoraransatz von 200.-Fr. pro Abend.